Benno MailArchiv 2.0 – BETA1 fertiggestellt

Nach einer längeren Entwicklungsphase steht Benno MailArchiv 2.0 auf der Schwelle. Das gesamte Team ist stolz, verkünden zu können, dass nun die erste BETA-Version von Benno MailArchviv 2.0 zur Verfügung steht!

Die wesentlichsten Neuerung von „Benno2“ sind die neue „Benno MailArchiv WebApp“, die wesentlich mehr Anwenderkomfort durch neue Funktionen und Möglichkeiten bietet. So ist es bspw. nun möglich, Suchergebnisse nach verschiedenen Kriterien zu sortieren. Die neue WebApp ersetzt das alte, eher unflexible Web-GUI und ist nicht nur neu entwickelt, sondern basiert auf modernen Web-Standards, incl. Ajax & Co, was den Benutzerkomfort deutlich erhöht und neue Funktionen einfacher möglich macht, als bisher.

Benno MailArchiv 2.0 bietet aber auch viele Möglichkeiten für eine ausgefeilte Aufteilung bzw. flexible Datenorganisation des Archivs und daneben vollständige und durchgängige Multi-Mandantenfähigkeit. Benno MailArchiv ist damit uneingeschränkt fit für den Einsatz in den Bereichen Hosting und Cloud Computing.

Das Backend unserer neuen Version  ist bereits beinahe „production stable“, während das Frontend (also die neue WebApp sowie die Such- und Recherchelogik von Benno MailArchiv) nun intensiven Beta-Tests unterzogen werden.

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck über die neue Benno MailArchiv WebApp. Hier finden Sie die PREVIEW von Benno MailArchiv 2.0: http://bit.ly/benno2-webapp-preview

Was sind die nächsten Meilensteine?

Die Ergebnisse und Erkenntnis aus der BETA1 Phase fliessen unmittelbar in die Entwicklung zurück, so dass Mitte April die BETA2 fertiggestellt sein wird. Diese wird mit ausgewählten Partnern wiederum ausgiebigen und breit gefächerten Tests unterzogen. Darüber hinaus finden erste Pilotinstallationen bei ausgewählten Pilotkunden statt.

Die Freigabe des Final-Release von „Benno2“ wird voraussichtlich im Mai 2012 erfolgen.

Alle weiteren und neuen Details erfahren Sie zeitnah hier im Benno MailArchiv Blog.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.