Benno MailArchiv ist ab sofort als VMware Image zum Testen verfügbar

Sie wollen Benno MailArchiv sofort testen, ohne jegliche Art von Installation o.ä.? Dann nutzen Sie die vorkonfigurierte Benno MailArchiv Software-Appliance!

Benno MailArchiv steht ab sofort kostenlos als lauffertiges Image für die Virtualisierungsumgebungen VMware, VMware ESX, KVM, und VirtualBox zum Download zur Verfügung.

Zusammen mit unserem Partner Univention stellen wir Benno MailArchiv auf Basis des Univention Corporate Server (UCS) als fertige Software-Appliance zur Verfügung. Benno MailArchiv ist dabei lauffertig auf UCS installiert und eingerichtet. Benutzer und Berechtigungen lassen sich einfach über die web-basierte Univention Management Console einrichten und verwalten. Alle Funktionen von Benno MailArchiv stehen damit sofort zur Verfügung.

UCS kann als Enterprise Linux Distribution einfach mit bestehenden Active Directory (AD) Umgebungen verknüpft bzw. in diese eingebunden werden. Der Verwaltung der Benno MailArchiv-Benutzer über bestehende ADs steht damit nichts im Wege. Benno MailArchiv integriert sich so nahtlos in jede beliebige IT- und Mail-Server Umgebung.

Die Benno MailArchiv Software-Appliance für VMware, VMware ESX, KVM, und VirtualBox steht über Univention zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Benno MailArchiv 2.1.5 freigegeben

LWsystems hat heute Benno MailArchiv Version 2.1.5 freigegeben. Das neue Release steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Kunden mit gültiger Software-Maintenance können kostenlos auf die neue Version aktualisieren.

Parallel steht Benno MailArchiv ab sofort in der jeweils aktuellen Version auch im AppCenter von Univention Corporate Server (UCS) zur Verfügung, wo die Installation einfach per „click & run“ erfolgt (weitere Details dazu hier).

Das Benno MailArchiv Release 2.1.5 umfasst einige deutliche Verbesserungen der WebApp und behebt verschiedene Fehler.

ChangeLog Benno MailArchiv 2.1.5

Allgemeine Merkmale

  • Benno MailArchiv ist jetzt freigegeben für
  • Neues (zusätzliches) Authentisierungsmodul benno_imapauth zur Authentisierung der Benno MailArchiv User gegen einen IMAP-Server
    (Benno MailArchiv Benutzer können damit nun wahlweise gegen

    • die interne Benutzerdatenbank
    • Microsoft Active Directory (AD)
    • LDAP Directory
    • die Benutzerdatenbank von IMAP-Servern
    • sowie zusätzliche, frei konfigurierbare Auth-Module (bspw. SQL-/ODBC-Datenbanken) authentifiziert werden).
  • ein neu installiertes Benno MailArchiv agiert out of the (also ohne Lizenzschlüssel) automatisch als uneingeschränkte Demo-Version für 60 Tage

 Verbesserungen / Neuerungen in der WebApp

  • die englische Sprachversion der WebApp ist nun durchgängig lokalisiert
  • HTML-Mails werden nun wie im Mail-Client sauber als HTML-Mails dargestellt
  • die Trefferliste bleibt im gescrollten Zustand an der Stelle stehen, wo der User eine Mail anklickt
    (bisher sprang die Liste wieder auf den Anfang zurück, wenn eine Mail in der gescrollten Listte angeklickt wurde)
  • beim Anzeigen einer Mail aus der Trefferliste wird nur der Bereich der Mailanzeige neugeladen (statt ganzer Bildschirm) (siehe auch FS#185 unten)
  • die Eingabefelder für die Suchparameter wurden modifiziert: die Ecken aller Eingabefelder sind nun abgerundet und der Cursor ist in jedem Eingabefeld nun klar und eindeutig sichtbar

Liste der korrigierten Fehler

benno-web

  • FS#174 – Ausgabe von HTML-Only Mails zeigt den HTML Quellcode
  • FS#182 – Aussagekräftige Fehlermeldungen bei Container- und Passwort- Problemen
  • FS#184 – HTML-Tags im Body führen zu Problemen im User-Interface
  • FS#185 – Anzeige einer E-Mail ohne Reload
  • FS#187 – Eindeutige Fehlermeldung bei Authentisierungsproblemen am REST-Interface

 

Ausblick auf Benno MailArchiv 2.1.6

Eine ausführlichere Roadmap werden wir in Kürze präsentieren. Ausgewählte Aspekte, die in der WebApp Version 2.1.6 implementiert werden, sind:

  • vollresponsive WebApp (aktuell nutzbar auf Tablets, künftig auch Smartphones)
  • Anzeige von CC-Empfängern und der Größe der jeweils angezeigten E-Mai
  • Von / An Suche in beide Richtungen (bisher kann man Mails entweder an/von oder von/an suchen; beides gleichzeitig geht bisher nicht (= Anzeigen des Mail-Ping-Pongs zu einem Thema)
  • Authentisierungsmodul für Benutzernamen mit Leerzeichen

Benno MailArchiv ist ab sofort im Univention AppCenter verfügbar

Benno MailArchiv kann jetzt per „click & run“ installiert und in Betrieb genommen werden. Mit der Freigabe von Benno MailArchiv auf Univention Corporate Server (UCS) steht unsere Lösung für die revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung ab sofort auch im AppCenter des Bremer Herstellers Univention zur Verfügung.
Interessierte haben nun noch einfacher die Möglichkeit, Benno MailArchiv zu installieren und zu testen. Die Installation über das Univention AppCenter erfolgt mit wenigen Klicks. Danach steht Benno MailArchiv für 60 Tage kostenlos zum Testen zur Verfügung. Die Testversion kann jederzeit zu einer Vollversion umlizenziert werden.
Univention Corporate Server (UCS) steht in der sog. „Core Edition“ als kostenlose Enterprise Linux-Distribution zur Verfügung. UCS bietet eine web-basierte Administrationsoberfläche ( „Univention Management Console“). Benutzer usw. können  hier schnell und einfach verwaltet werden.

Unabhängig von der Freigabe für Univention Corporate Server (UCS) wird Benno MailArchiv auch weiterhin für die  Linux Distributionen Debian GNU/Linux, Ubuntu, SuSE Linux Enterprise Server (SLES) sowie Red Hat Enterprise Linux (RHEL) zur Verfügung stehen.

Benno MailArchiv on Tour

Es wird ein „heißer Herbst“: Wir präsentieren Benno MailArchiv in diesem Jahr auf einigen Veranstaltungen mit Themenschwerpunkten wie Open Source und Compliance. Konkret präsentieren und stellen aus:

  • Symposium „Email Archivierung – Eine gesetzliche Notwendigkeit! Die Anforderungen und deren Lösungen“, 29.11.2010, Stuttgart (Link zur Eventseite)

Alle Veranstaltungen mit Hinweisen und Details finden Sie auch auf unserer Event-Seite!

Benno MailArchiv mit Vortrag auf den 8. Kieler Linux-Tagen

Dass Open Source Lösungen für den Unternehmenseinsatz geeignet sind und vielfach eingesetzt werden, ist wahrlich keine Neuigkeit. Wie gut das in allen Bereichen eines Unternehmens funktioniert und das für alle Unternehmensbereiche und -aufgaben hervorragende Open Source Lösungen zur Verfügung stehen, kann man live an diesem Wochenende in Kiel auf den 8. Kieler Linux Tagen erleben.
Am kommenden Samstag den 2.10.2010 um 13.15 h stellen wir Benno MailArchiv dem interessierten Publikum im KITZ in Kiel in einem Vortrag vor. Darüber hinaus präsentieren wir Benno MailArchiv auch an unserem Demo-Punkt in der Ausstellung.
Mit Benno MailArchiv steht damit ein weiteres Produkt für die Abrundung der IT-Landschaft in Unternehmen auf Basis hervorragender Open Source Lösungen zur Verfügung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, uns an unserem Demo-Punkt zu besuchen und bei der Präsentation teilzunehmen.

Aktuelle Infos, Hintergründe und Fakten zu revisionssicherer und gesetzeskonformer E-Mail-Archivierung jetzt im Benno-Blog

Ab heute steht das Benno MailArchiv Blog für Sie online zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen hier in loser Folge Neuigkeiten, Informationen, Fakten und Hintergründe zum Themenbereich der gesetzeskonformen E-Mail-Archivierung im Allgemeinen und Benno MailArchiv, der linux-basierten Open Source E-Mail-Archivierungs-Lösung, im Speziellen.

Haben Sie Anregungen oder Ideen? Dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Unsere RSS Feeds

rss-Feed-Symbol rss-Feed-Symbol