LWsystems gibt neue Produktgeneration Benno MailArchiv 2.0 frei

Neue Version bringt vollständige Multi-Mandantenunterstützung für den Hosting-Einsatz sowie neue WebApp für komfortable Nutzung und mobilen Zugriff auf archivierte E-Mails

Bad Iburg, 17. September 2012 – LWsystems stellt mit der Version 2.0 seiner open-source basierten Software „Benno MailArchiv“ die neueste Produktgeneration seiner Lösung für die revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung zur Verfügung. Benno MailArchiv 2.0 bietet eine verbesserte Cloud-Unterstützung, durchgängige Multi-Mandantenfähigkeit und eine stark verbesserte Benutzeroberfläche. Schnelle Ergebnisse stehen durch Fulltext retrieval und vielfältige Suchoptionen wie gewohnt zur Verfügung.

Gemeinsam mit dem Entwicklungspartner pro-ite GmbH wurde die Mandantenfähigkeit zur Integration und Nutzung in Cloud Services in die neue Version 2.0 implementiert. So können KMUs mit Tochter-/Schwesterfirmen mit dem neuen Release Mails zentral archivieren. Benno MailArchiv ist für alle gängigen SMTP- bzw. Mail- und Groupware-Server geeignet und kann bspw. einfach in die Open-Xchange Server-Edition und Open-Xchange Hosting Edition sowie in Zarafa Server integriert werden. Benno MailArchiv kann auf Hardware oder in Virtualisierungsumgebungen installiert und betrieben werden.

Die neue Benno MailArchiv WebApp erlaubt den mobilen und ortsunabhängigen Zugriff auf archivierte Inhalte, bspw. per Tablet Computer. Die integrierte SSL-Verschlüsselung sorgt dabei jederzeit für maximale Sicherheit beim Zugriff über das Internet. Anwender werden bei ihrer Arbeit durch die Möglichkeit, häufig genutzte Suchanfragen einfach abzuspeichern und bei Bedarf per Mausklick auszuführen, optimal unterstützt.

Gleichzeitig mit Freigabe der neuen Version 2.0 erscheint die „Benno MailArchiv Small Business Edition“ (SBE). Kleinere Endkunden, die ihre E-Mails klassisch im eigenen Hause archivieren wollen, steht für eine jährliche Subskriptionsgebühr von 80 EUR eine zeitlich unbegrenzte Nutzungslizenz für Benno MailArchiv für 5 Mailboxen zur Verfügung. Die SBE ist im Gegensatz zur Standard Edition auf einen Mandanten und einen Archivcontainer beschränkt. Ein Wechsel auf die Standard Edition ist jederzeit möglich.

Benno MailArchiv ist eine robuste und einfach implementierbare Lösung für die E-Mail-Archivierung. Direkt nach der Installation steht die Lösung mit allen Funktionen lauffertig zur Verfügung. Die neue Produktgeneration ist die Weiter- und teilweise Neuentwicklung der langjährigen Version 1.x. Sie zielt insbesondere auf den Hosting-Markt und Cloud Computing Anbieter, die ihren Kunden flexible und kostengünstige Add-ons zu SaaS-Angeboten offerieren wollen.

Die Entwicklung der neuen Produktgeneration hat LWsystems zusammen mit dem oberbayerischen Technologiepartner pro-ite GmbH abgeschlossen. Beide Unternehmen sind langjährige Open-Xchange Partner und Hosting-Anbieter. Diese Erfahrungen und das ergänzende Know how kommt der neuen Benno MailArchiv Generation zugute.

Benno MailArchiv ist für alle gängigen SMTP- bzw. Mail- und Groupwareserver geeignet. Die kombinierte zentrale und dezentrale Administration, Übernahme von Beständen und offene Schnittstellen sind weitere Gründe, die Version Benno MailArchiv 2.0 einzusetzen.

LWsystems aus Bad Iburg in der Nähe von Osnabrück hat sich neben der Lösung zur Mailarchivierung auch mit seinem jährlich stattfindenden Haus-Event „Linux Solution Day“ einen Namen in der Open Source- und Linux-Welt gemacht. Die pro-ite GmbH aus Oberbayern realisiert neben Netzwerkkonzepten auch Open-Xchange als Cloud-Lösung und web-basierte Open-Xchange Administrationstools. Beide Unternehmen setzen seit vielen Jahren auf die Vorteile von Open Source Software und Linux, und bedienen Kunden im Bereich KMU und Industrie.

 

Über LWsystems:

Die LWsystems GmbH & Co. KG ist Hersteller der Open Source E-Mail-Archivierungslösung Benno MailArchiv. Desweiteren arbeitet LWsystems als Beratungs- und Systemhaus mit besonderer Kompetenz in der schlüsselfertigen Realisierung linux- und open source-basierter IT-Infrastrukturlösungen. Besonderes Know besitzt LWsystems in den Bereichen Mail- und Groupware, Hochverfügbarkeitslösungen sowie Terminalservices, Desktop Virtualisierung und Remote Desktop Access. LWsystems ist langjähriger Partner führender Open Source Hersteller wie bspw. Open-Xchange, Zarafa und Univention und blickt auf langjährige Erfahrungen im Bereich Mail- und Groupwarelösungen zurück. Desweiteren verbindet LWsystems sehr enge Partnerschaften mit weiteren Herstellern von open source-basierten Lösungen, bspw. SEP.

Über pro-ite:

Die in Oberbayern ansässige pro-ite GmbH betreut ihre Kunden als Dienstleister und Hoster mit umfassender Linux- und Projekterfahrung im deutschsprachigen Europa und den USA. Dazu gehören auch die Betreuung heterogener Netzwerke beim Kunden, Netzwerksicherheit-, Backup und Migrationskonzepte. Die führende Open-Source-Groupware-Lösung Open-Xchange wird von pro-ite seit vielen Jahren erfolgreich als virtualisierte Serverlösung und SaaS-Lösung mit einer Vielzahl von Erweiterungen angeboten. Persönlicher Support und Service runden die Angebote ab.

LWsystems kündigt „Benno MailArchiv Small Business Edition“ (SBE) an

Die Pflicht zur gesetzeskonformen E-Mailarchivierung ist keine Frage der Unternehmensgröße. LWsystems bietet daher ab dem Erscheinungstermin von Benno MailArchiv 2.0 (also ab dem 17.9.2012) eine für kleine und mittlere Unternehmen wirtschaftliche Lösung  für die Archivierung der E-Mails im Unternehmen an.

Die Small Business Edition orientiert sich an den Bedürfnissen kleinerer Endkunden, die ihre E-Mails klassisch im eigenen Hause archivieren wollen. So kann die Benno MailArchiv SBE einfach auf einer bestehenden Hardware oder in einer Virtualisierungsumgebung installiert werden. Mit der Einschränkung auf einen einzigen Mandanten und einen Archivcontainer ist die Benno MailArchiv Small Business Edition sofort nach der Installation einsatzbereit.

Für die Small Business Edition spricht insbes. der Preis: Anwenderunternehmen erwerben für 80 EUR jährliche Subskriptionsgebühr eine zeitlich unbegrenzte Nutzungslizenz für Benno MailArchiv mit 5 Mailboxen. Die SBE kann jederzeit in 5er Schritten zu je 80 EUR Subskriptionsgebühr ausgebaut werden. Ein Wechsel auf die Standard Edition ist jederzeit durch den Austausch des Lizenzkeys möglich. Die Benno MailArchiv WebApp bietet auch in der SBE den gewohnten, vollen Funktionsumfang von Benno MailArchiv.

Interessierte haben die Möglichkeit, Benno MailArchiv jederzeit herunterzuladen und 30 Tage lang kostenlos zu testen: http://bit.ly/bennotest

Darüber hinaus steht die  Online-Demo mit Testmails zum sofortigen Test online zur Verfügung: http://bit.ly/benno-online-demo

Der Benno MailArchiv 2.0 Release Candidate 1 (RC1) steht ab sofort zum Download bereit

LWsystems hat heute den Release Candidate 1 (RC1) für Benno MailArchiv Version 2.0 freigegeben. Der RC1 steht allen Interessierten ab sofort zum Download zur Verfügung.

Die Freigabe der finalen Version 2.0 wird am Montag, den 17. September 2012 stattfinden.

Benno MailArchiv 2.0 ist die Weiter- und teilweise Neuentwicklung der langjährigen Produktgeneration 1.x und weist neben zahlreichen Detailverbesserungen einige Neuerungen auf (Details siehe hier und weitere detaillierte Infos finden Sie hier).

Benno MailArchiv 2.0 wird nach der Freigabe für alle Kunden mit einer gültigen Benno MailArchiv Lizenz und laufender Maintenance kostenlos zur Verfügung stehen.

Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie bitte info@benno-mailarchiv.de

Unsere RSS Feeds

rss-Feed-Symbol rss-Feed-Symbol